Sonderanfertigungen

 

Filter

Eine Ausrüstung von Rohrschalldämpfern auf der Ansaugseite mit Grobstaubfiltern der Klasse G3/G4 (EU3/EU4) ist möglich.

Hierzu werden runde Filtergehäuse als Verlängerung der RSD angeflanscht und die Größe/Länge entsprechend der Luftmenge konzipiert. Der Filtertausch erfolgt einfach durch abnehmbare Lochgitter am Umfang.

Für Kulissenschalldämpfer wurden Kanalfilter als Flächen- oder Taschenfilter entwickelt. Die Filterklassen G3/G4, Feinstaubfilter F5 – F9 (EU5 – EU9) sowie Hepa-Filter sind möglich.

Der Wechsel findet entweder von vorne (Ansaug), oder durch seitlichen Auszug im Kanal statt.

Bei Außenanwendung ist ein entsprechender Wetterschutz erforderlich.

 

Wandverkleidungen

Wird eine Schallquelle durch glatte Wände umschlossen, so erhöht sich der Schallpegel im Raum durch Reflexionen. Aus diesem Grund werden Wandverkleidungen mit Absorptionsstoffen eingesetzt, die durch ein akustisch offenes Lochblech geschützt sind. Horizontale und vertikale Anordnungen in Form von Lochblechkassetten sind möglich, als auch Verkleidungen mit gelochtem Trapez- bzw. Wellblech.

 

 

 

Taschenfilter mit WetterschutzSD-Filter KombinationKanaltaschenfilterKanalfilterausziehbare KanalfilterAnsaug-FlachfilterRadialfilter am Rohr-SDRohr-SD mit AnsaugfilterRohrschalldämpfer mit Filter und WetterschutzRSD-Filter mit WetterschutzSD mit SandfilterSandfilter